Grundsteinlegung


Am Samstag, 25. September 2004 fand bei trockenem und einigermaßen angenehmem Wetter die Grundsteinlegung für die neue Gangolfushalle statt.

Dementsprechend fanden sich viele interessierte Bürgerinnen und Bürger auf der Baustelle ein:

Als politische Vertreter waren anwesend:

Landrat Peter Paul Weinert, Verbandsgemeindebürgermeister Jürgen Paulus, Ortsbürgermeisterin Franziska Bleckmann sowie Mitglieder des Gemeinderates und der Kirche.

Das Blasorchester begann die Feierstunde mit einer musikalischen Darbietung:

Kinder der Grundschule Meudt trugen ihre guten Wünsche in Form eines Rollenspiels vor:

Ortsbürgermeisterin Franziska Bleckmann sprach in einer Rede über die Bedeutung der Gangolfushalle und die Gründe, warum man sich  für einen völligen Neubau entschieden hat:

Anschließend erläuterte Landrat Peter Paul Weinert den Planungsverlauf mit einer humorvollen Rede über Kosten und Entwürfe:

Die Grundschüler sangen unter Leitung von Frau Schröder:

Der Erste Beigeordnete Egid Zeis verlas die Urkunde und gab zusammen mit dieser jeweils eine 1, 2, 5, 10, 20, 50 Cent sowie 1 und 2 Euro-Münze in den Grundstein hinein. Landrat Peter Paul Weinert ergänzte mit einer Ausgabe der Westerwälder Zeitung, Verbandsbürgermeister Jürgen Paulus fügte die aktuellste Ausgabe der Verbandsgemeindezeitung hinzu:

Ortsbürgermeisterin Franziska Bleckmann setzte den Grundstein mit den traditionellen 3 Schlägen ein:

Anschließend erfolgte noch einmal die kirchliche Segnung von Pfarrer Andreas Fuchs:


Damit ist nun der Grundstein für eine hoffentlich unfallfreie Zeit bis zum Richtfest gelegt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!